» » Scheidung – Wie Sie Ihr Leben wieder aufbauen – Ihre Kinder

Scheidung – Wie Sie Ihr Leben wieder aufbauen – Ihre Kinder

eingetragen in: Dies & Das | 0

Wenn Sie sich scheiden lassen, ist eines der wichtigsten Punkte das betroffene Kind. Sie möchten sicherstellen, dass Sie in der Lage sind, sie aus dem Konflikt herauszuhalten, wenn es zwischen Ihnen und Ihrem Ex gibt. Sie möchten sicherstellen, dass beide von Ihnen die meiste Aufmerksamkeit erhalten, die möglich ist. Dadurch fühlen sie sich geliebt und gewollt, so dass sie nicht das Gefühl haben, dass dies ihre Schuld ist.

Sie sollten sicherstellen, dass Sie die geeigneten Maßnahmen ergreifen, um Ihre Kinder von der Schusslinie fernzuhalten. Sie möchten sie vor allen Problemen schützen, die während einer Scheidung auftreten können. Sie müssen sicherstellen, dass Sie ihnen durch diese schwierige Zeit helfen, und erhalten die nötige Hilfe, um mit diesen Belastungen fertig zu werden.

Sie möchten die Kommunikation mit Ihren Kindern während einer Scheidung offen halten. Sie möchten ihnen bewusst machen, dass Sie jederzeit für sie da sind und alles in Ordnung bringen. Sie müssen die Kinder, die sich in der Scheidung befinden, streng im Auge behalten und sicherstellen, dass sie sich in dieser Situation nicht schlecht fühlen. Sie müssen viel beruhigen, damit sie von der Scheidung nicht negativ beeinflusst werden.

Wenn nötig, müssen Sie möglicherweise eine Beratung für Ihre Kinder suchen. Vielleicht möchten Sie sie dazu bringen, mit einem Fachmann zu sprechen und sie alle Probleme durchgehen lassen, die sie aufgrund der Scheidung haben, die Sie durchmachen. Sie fühlen sich abgelehnt, falsch, traurig, deprimiert oder schuldig. Egal welche Art von Gefühlen sie durchmachen, sie müssen möglicherweise mit jemandem sprechen, damit sie Hilfe bekommen und sich besser fühlen können, was um sie herum geschieht.

Sie wollen herausfinden, ob sie Fragen haben, was mit ihnen passiert. Sie wollen vielleicht ein paar Dinge offen vor sich haben und haben einfach zu viel Angst, sie zu fragen. Dies ist die Zeit, um klar zu machen, dass sie fühlen dürfen, wie sie wollen und dass alles in Ordnung sein wird. Dies wird sie trösten und ihnen helfen, ihre Ängste offen zu machen.

Möglicherweise möchten Sie die Kinder mit Ihnen und Ihrem Ex abstimmen, damit die Kinder mit beiden über das, was los ist, sprechen können. Dies ist eine gute Möglichkeit, um sicherzustellen, dass alle aufrichtig sind und dass der andere Elternteil dem Kind nichts sagt, was ihm oder ihr unwahr oder verletzend ist. Es ist wichtig, dass negative Äußerungen während der Scheidung aus den Ohren der Kinder verbannt bleiben. Sie möchten dem Kind nichts Schlechtes über den anderen Elternteil sagen. Dies macht das Kind nur verwirrter und kann sogar Angst machen.

Stellen Sie sicher, dass die Kinder eine enge Beziehung zu beiden Seiten der Familie pflegen, solange es sich um eine gesunde Beziehung handelt. Sie möchten sicherstellen, dass alles, was gleich bleibt, gleich bleibt. Sie möchten nicht zu viele Änderungen im Leben des Kindes vornehmen. Wenn Sie können, versuchen Sie, sie in derselben Schule oder so nahe wie möglich an ihrer ursprünglichen Umgebung zu halten. Sie möchten ihnen nicht alles wegnehmen, weil dies möglicherweise das einzige Gefühl der Sicherheit ist, das sie haben.

Möglicherweise möchten Sie versuchen, das Sorgerecht für das Kind zu teilen, damit das Kind beide Elternteile jederzeit haben kann. Sie wollen keine Scheidung oder Sorgerechtsstreit hässlich machen. Dies wird die Dinge nur komplizieren und schwieriger machen. Es ist notwendig, die Dinge für die Kinder einfach zu halten. Sie möchten nicht, dass sich ein Kind in der Scheidungssituation unwohl fühlt.